Verona

Besucher Verona
Private Besichtigungen

 


                

Home   | Tarif   | Guide   | Kontacte   | Uber uns


Mittelalterliches Verona

Dank seiner strategischen Position, hatte Verona im Mittelalter auf dem Gebit des Handels, eine Wichtigkeit ersten Ranges, vor allem während der Herrschaft der Familie Scala.

Noch heute ist Verona als “Città Scaligera” bekannt. Diese Führung findet im Herzen der Stadt statt, Piazza Erbe, wo sich das politische, das wirtschaftliche und das Verwaltungszentrum der Stadt befand, aber vor allem wo die Familie Scala die eigene paläste errichtet hat, wo sie Ihre Magazine für Waren hatte, und nicht zuletzt wo sie ihre eigene Privatkappelle errichten ließ mit dem daneben befindlichen privaten Friedhof.

In der Nähe der Stätten der Macht, dieser Familie sind die Häuser der Montecchi und Capuleti zu finden.

Ebenfalls aus dieser Zeit ist die wundervolle Kirche von Santa Anastasia, die sich ebenfalls im Zentrum befindet erbaut worden.

Die Kirche wurde kürzlich restauriert und birgt unter den vielen Fresken auch “San Giorgio e la Principessa” (Der Hl. Georg und die Prinzessin) von Pisanello. Die Familie Scala ließ im 14. Jh. direkt an der Stadtmauer eine Festung “Castelvecchio” errichten.

Heute ist es ein Museum für regionale Kunst, dafür wurde es von Carlo Scarpa adaptiert. Von hier kommt man dem Etschufer entlang, zur Kirche von San Zeno aus dem 12. Jh., einem Meisterwerk der romanischen Baukunst in Norditalien.

Eintrittskarten in Santa Anastasia und San Zeno sind nicht im Preis enthalten.  


CONTACT   info@guideverona.net       0039/348 46 14 461


Unsere Hand-Führungen


Rom
Venedig
Pisa
Neapel
Mantua
Verona
Capri
Der Lagune
Maranello
Pompeji
Turin


























 

 


Klassische Tour
Römisches Verona
Mittelalterliches Verona
Romeo und Julia
Verona bei Nacht


Informationen | Mappa | Links

All rights reserved © 2002 - 2018 Guiderome.com


Nous utilisons des cookies pour vous garantir la meilleure expérience sur notre site. Si vous continuez à utiliser ce dernier, nous considérerons que vous acceptez l'utilisation des cookies. Pour plus d'informations